Mojca Mežek
07. 01. 2021

Meta Hrovat: “Ich bin froh, dass mich das Leben dahin gebracht hat, wo ich jetzt bin”!

Eine einheimische Frau aus Podkoren und die slowenische alpine Skifahrerin Meta Hrovat sprechen offen über die Veränderungen während der Epidemie, den Wettbewerbsrhythmus, die Vorbereitungen für neue Wettkämpfe und über sich selbst und ihr Leben als Top-Skifahrerin.

Meta Hrovat ist der beste slowenische Skifahrer und benötigt wahrscheinlich keine spezielle Präsentation. Auf ihrer Website beschreibt sie sich scherzhaft wie folgt: “Ich bin Meta, ich bin in Podkoren aufgewachsen. Podkoren ist ein kleines Dorf, umgeben von Bergen, Flüssen und Wäldern. Schon in jungen Jahren wollte ich Abenteuer suchen – auf Schritt und Tritt bei jeder Gelegenheit – unbezwingbar. Meine Eltern haben mich sehr früh auf Skier gesetzt. Meine Mutter Darja sagt, dass ich eher Ski gefahren bin als gut gelaufen bin. “

Wir sprachen mit ihr über die Veränderungen während der Epidemie, den Wettbewerbsrhythmus, die Vorbereitungen für neue Rennen und über sie als Top-Skifahrerin.

Meta hallo! Sag mir, wo bist du? Ich habe in Ihrem sozialen Netzwerk festgestellt, dass Sie wieder unterwegs waren. Ist dies Teil der Vorbereitungen oder mehr für die Seele?

Ich bin derzeit in Österreich. Erst gestern sind wir vom Gletscher von 3000 Uhr morgens ins Tal auf 1700 Uhr morgens heruntergekommen. was großartig ist. Aber als es ziemlich warm wurde, kehren wir wieder zum Gletscher zurück.

 

Ich frage mich nur, ob Sie nicht zu aufgeregt sind, zum Gletscher zurückzukehren?

Die Bedingungen auf dem Gletscher sind unterschiedlich, die Bedingungen sind für den Körper viel stressiger, daher muss man vorsichtig sein und weniger trainieren, weil man auf diese Weise weniger müde wird.

Vielen Dank für die “Lernminute” in der Biologie.

Dies ist ein sehr interessantes Thema für mich, da es nicht sehr recherchiert ist.

In einem früheren Interview sagten Sie, Sie seien mehr als 200 Tage im Jahr von zu Hause weg. Angesichts dieser Situation wird erwartet, dass diese Zahl in diesem Jahr viel niedriger sein wird?

Tatsächlich war ich auch in diesem Jahr viel von zu Hause weg, weil wir sofort im Frühjahr nach Trainingsmöglichkeiten suchten, als sich die Gelegenheit ergab. Ich bin sehr froh, dass wir schon damals einen Weg gefunden haben, um zu trainieren. Bereits im Juni haben wir Schulungen in Österreich besucht.

In diesem Jahr wird die Anzahl der Tage, die nicht zu Hause sind, aus diesem Grund wahrscheinlich noch höher sein, da die Situation uns zwingt, länger an einem Ort zu bleiben und an den Wochenenden im Herbst nicht nach Hause zurückzukehren. Sie empfehlen, dass wir uns in einer „Blase“ befinden und dass wir die ganze Zeit mit denselben Leuten zusammen sind. Besonders während der Spiele ist dies sehr streng. Jedes Land hat ein eigenes Hotel und keine Kontakte zu anderen Nationalmannschaften. Wir halten auch während des Trainings mit dem Team zusammen.

Wie Sie sich mit allen Einschränkungen an das neue Team anpassen. Hast du dich mit einem Team verbunden und trainierst du zusammen? Wie haben Sie es gemeinsam einfacher gemacht? Hat diese Zeit, die voller Herausforderungen war, auch etwas Positives gebracht?

Wir haben angefangen, uns mit Nationalmannschaften zu verbinden, wir trainieren zusammen mit Nationalmannschaften, deren Qualität vergleichbar ist. Jetzt, wo ich alleine bin, habe ich mehr Freiheit. Es gibt Leute um mich herum, die für mich da sind, und deshalb habe ich mehr Verbindungen aktiviert.

Hat es sich als gute Entscheidung erwiesen, alleine zu gehen?

Für mich persönlich war dies notwendig, da ich denke, dass ein individuelles Programm für mich persönlich sehr wichtig ist, weil wir miteinander sprechen und das Programm an meine Bedürfnisse anpassen können. Und ich hoffe, dass ich es gut nutzen kann.

Auf welche Eigenschaft würden Sie hinweisen, die Ihnen in Ihrer Karriere und im Leben am meisten hilft?

Ein Merkmal, das mir in meiner Karriere und im Leben im Allgemeinen hilft, ist Ausdauer. Wenn ich zum Beispiel im Training nicht gut bin, verliere ich meine Motivation, aber ich gebe nie auf, aber ich halte durch, weil ich stur bin. Das ist nicht unbedingt immer gut, aber im Profisport ist es eine Eigenschaft, die mich wachsen und mich weiterentwickeln lässt. Und selbst wenn die Dinge nicht so laufen, wie ich es mir vorgestellt habe, halte ich durch und führe bis zum Ende aus, was ich mir vorgenommen habe.

Testen Sie gerne Ihr Kapazitätslimit?

Ich genieße es, aber es gibt Tage, an denen ich aufgrund einer arbeitsreichen Woche hinter mir keine Motivation finde. Dann muss ich Motivation sammeln. Es ist eine positive Eigenschaft von uns Athleten, in schwierigen Tagen durchzuhalten, im Training aufzutauchen und das Beste zu tun, was wir in diesem Moment können. Wenn Sie so hart trainieren, sagen Sie sich wirklich: “Nie wieder, es ist zu schwer.” Aber das nächste Mal, wenn Sie noch härter darauf stoßen, mit dem Wunsch, noch besser zu werden, weil persönliche Rekorde nicht jeden Tag fallen, sondern Sie auch beim härtesten Training immer Fortschritte machen möchten.

Seid ihr Athleten einer etwas masochistischeren Seele?

Ja, aber ich könnte wirklich sagen, dass ich ein bisschen eine masochistische Seele bin.

In der häuslichen Umgebung haben Sie eine große Chance für ein qualitativ hochwertiges Training. Was sind deine Lieblingsfreizeitaktivitäten?

Ich mache gerne Dinge als Profisportler, die ich liebe und die immer noch als mein „Job“ gelten. Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden und zum Beispiel das Wandern in den Bergen mit dem Training verbinden. Mein Sport ist so vielfältig und ermöglicht mir, mich zu verbinden.

Welche Aktivität magst du am liebsten? Fahrrad fahren, in den Bergen spazieren gehen? Kranjska Gora ist praktisch ein Übungsplatz für all diese “Outdoor” -Aktivitäten?

Ja, Kranjska Gora bietet wirklich eine Vielzahl von Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten. Tatsächlich sind sie schwer zu verlieren. Oder ich gehe in die Berge, setze mich auf das Fahrrad und gehe den Weg hinunter. Laufen gehört nicht zu den beliebtesten Aktivitäten, aber ich mache es als Teil eines Trainings. Es fällt mir schwer zu sagen, was mir am besten gefällt. Ich genieße es wirklich, draußen und in der Natur zu sein, in Einsamkeit. Denn trotz der Tatsache, dass es in Kranjska Gora wirklich viele Touristen gibt, finde ich immer noch Ecken, in denen ich niemanden treffe, und das ist wirklich großartig.

Welche Freizeitaktivitäten helfen Ihnen dabei, Ihre Gedanken vollständig zurückzusetzen? Übst du Yoga oder Meditation? Viele Spitzensportler helfen sich mit Entspannungstechniken und Aktivitäten, um sich zu beruhigen.

Ich praktiziere Yoga, aber sehr amateurhaft. Zum Zurücksetzen muss ich mich bewegen, ich muss draußen sein. Yoga ist jedoch sehr statisch. Es hilft mir am meisten, mit einem Freund irgendwo in der Natur zusammen zu sein, damit wir über Dinge sprechen können, über die ich nicht mit meinem Team sprechen kann. Hills plus Company sind das Rezept für meinen perfekten Reset.

Was ist mit Skifreunden? Haben Sie sich mit jemandem angefreundet und können Sie ihr Ihre Probleme anvertrauen? Herrscht unter Ihnen ein Wettbewerbsgeist und Sie knüpfen nicht viel Kontakte?

Durch das Skifahren habe ich sehr gute Freunde und viele Leute getroffen, für die ich sehr dankbar bin, sie getroffen zu haben. Ich bin froh, dass ich im Laufe der Jahre besondere Beziehungen zu meinen Teamkollegen aus anderen Ländern geknüpft habe. Wir alle teilen die gleiche Leidenschaft für das Skifahren und deshalb fühle ich mich ihnen nahe. Auf Skiern sind wir von Menschen umgeben, mit denen wir viel Zeit miteinander verbringen, und deshalb vertraue ich ihnen. In jedem Teil meiner Karriere hatte ich jemanden bei mir, dem ich zu 100% vertrauen und so ziemlich alles erzählen konnte.

Derzeit sind FIS-Spiele ohne Zuschauer. Hat dies Auswirkungen auf Sie? Hörst du überhaupt die Fans am Start oder. während des Spiels?

In Sölden gab es ungefähr 200 Fans, von denen die meisten vom österreichischen Skiverband eingeladen wurden. In Zukunft erwarten wir alle, dass es keine Fans in der Zielarena geben wird, obwohl dies noch nicht zu 100% bestätigt ist. Dies ist nur eine weitere Änderung, die berücksichtigt werden muss. Es ist jedoch schön, die Unterstützung der Fans zu spüren. Ich habe viele Textnachrichten erhalten, Nachrichten von Fans in den sozialen Medien, die mich darüber informierten, dass sie das Spiel sahen und mich aus der Ferne anfeuerten. Obwohl sie nicht physisch anwesend sind, sind sie es wirklich!

Ich höre die Fans auf der Strecke sonst nicht. Aber ich bin sehr überwältigt von den schönen Gefühlen, wenn ich die Ziellinie erreiche und sie sehe und sie jubeln höre.

Wie viel bedeutet Ihnen die Unterstützung von Heimfans, insbesondere der Familie? Das Foto der Familie, die sie gepostet haben, ist besonders herzerwärmend.

Die Gastgeber sind die besten Fans, die mich begleiten. Ich bin sehr glücklich, weil ich weiß, dass sie mich trotzdem unterstützen werden, auch wenn ich nicht die beste Fahrt mache.

Wie Sie wissen, nennen Sie viele Ihrer Fans liebevoll Meta Rocket. Wie fühlst du dich dabei, es gibt dir diese Motivation, du identifizierst dich mit diesem Spitznamen, magst du es?

Um ganz ehrlich zu sein, hat sich dies einmal bei den Fans durchgesetzt und ich war zunächst nicht ganz begeistert davon, aber wenn die Fans es mögen, lassen Sie sie es einfach so verwenden, wie ich mich daran gewöhnt und es akzeptiert habe.

Angesichts dessen, dass Sport und Skifahren wesentlich zur Gestaltung Ihrer Persönlichkeit beigetragen haben. Haben Sie sich jemals gefragt, was Sie werden würden, wenn Sie kein Spitzensportler würden?

Ich möchte nicht nur Sportler und Skifahrer sein, sondern auch, dass meine Umgebung mich als guten Menschen und nicht nur als Spitzensportler erkennt. Es ist wichtig, dass Sie nicht den Sinn für die Menschen um Sie herum verlieren. Es fällt mir schwer zu sagen, was es sein würde. Was immer ich jetzt sage, wäre eine Lüge. Aber ich bin froh, dass mich das Leben dahin gebracht hat, wo ich jetzt bin.

Bemerkungen (0)

Bemerkungen

Schreibe einen Kommentar

Lesen Sie andere Geschichten

Geschichten

Hier leben noch Märchen, von denen auf Schritt und Tritt Spuren zu finden sind.

Alle Geschichten
Magische Orte von Kranjska Gora

Magische Orte von Kranjska Gora

Ein Spaziergang durch vier magische Orte im Kranjska Gora, wo die Tradition der Vergangenheit mit der Gegenwart verflochten ist.

9 Möglichkeiten, Kranjska Gora während einer Epidemie zu besuchen

9 Möglichkeiten, Kranjska Gora während einer Epidemie zu besuchen

Damit Sie Kranjska Gora während der Epidemie nicht zu sehr vermissen, bieten wir Ihnen 9 Ideen, wie Sie sich an unseren Orten unterhalb von Triglav wie im Urlaub fühlen können.

5 Ideen, was man in Kranjska Gora bei Regen unternehmen kann

5 Ideen, was man in Kranjska Gora bei Regen unternehmen kann

5 Tipps, was Sie bei schlechtem Wetter in Kranjska Gora tun können.

Eine Berufung, die das Leben in Kranjska Gora für immer verändert hat

"Lassen Sie uns gemeinsam den Wohlstand von Kranjska Gora fördern, den Verkehr erhöhen und verbessern, den Ort verschönern und die Kommunikation mit Ausländern erleichtern!"

Wenn der weiße Tod schneidet

Wenn der weiße Tod schneidet

In der Gegend von Mojstrovka und anderen Gipfeln, die bei starkem Schneefall über die Vesta von Vršiška ragen, wurden häufig Lawinen ausgelöst.

Ein Weltreisender, der vom Upper Sava Valley verzaubert ist

Ein Weltreisender, der vom Upper Sava Valley verzaubert ist

"Ich weiß nichts Schöneres in Europa!"

Sommerhit: Juliana Trail Wanderweg

Sommerhit: Juliana Trail Wanderweg

In respektvoller Entfernung und am Fuße der Očaks führt Sie der Weg am Rande der Julischen Alpen und des Triglav-Nationalparks entlang.

Nutzen Sie den Tag für die Berge: Felsfreuden in einem idyllischen Dorf unterhalb von Triglav

Den Tag für die Berge zu nutzen, ist nie eine schlechte Entscheidung.

Die Geschichte über einen Mann, der NEIN sagt!

Die Geschichte über einen Mann, der NEIN sagt!

Lassen Sie uns die Erinnerung an einen Mann wiedererleben, der es gewagt hat, sich den Behörden zu widersetzen!

Finden Sie eine Unterkunft

Unterkunft
Campingplätze
Campingplätze
Hotels
Hotels
Jugendherbergen
Jugendherbergen
Berghütten
Berghütten
Apartments
Apartments

Was suchen Sie?

Suche