Mojca Mežek
29. 11. 2022

5 Dinge, die man im herbstlich gefärbten Kranjska Gora nicht verpassen sollte

Die Tage werden immer kürzer und die Nächte immer länger. Konkret sind wir bereits im Herbst, die Gipfel der höchsten Berge sind bereits weiß mit Schnee und die morgendlichen Temperaturen im Tal sinken bereits unter den Gefrierpunkt. Wir haben einige Dinge zusammengestellt, die Sie im Herbst an Ihrem Reiseziel unternehmen können.

Die Tage werden immer kürzer und die Nächte immer länger. Der Herbst hat bereits begonnen, die Gipfel der höchsten Berge sind bereits weiß mit Schnee und die morgendlichen Temperaturen in den Tälern sinken bereits unter den Gefrierpunkt. Der Geruch von Herbst liegt in der Luft, von gerösteten Kastanien und Pilzen, die aus dem moosigen Waldboden sprießen.

Für viele ist der Herbst die perfekte Zeit für einen Kurzurlaub oder um neue Orte zu entdecken. Kranjska Gora bietet Ruhe und jeden Morgen ein neues Farbspektrum in den Wäldern und auf den Wiesen. Der Herbst in Kranjska Gora ist auch ein Paradies für Fotografen. Deshalb haben wir einige der Aktivitäten zusammengestellt, die Sie im Herbst in Kranjska Gora unternehmen können.

1. die Hängebrücke über den Fluss Pišnica

Es gibt nichts Schöneres als einen morgendlichen Spaziergang durch den Wald, wenn man aus der Nachtruhe erwacht. Der Wald ist friedlich, die gefallenen Blätter knirschen unter den Füßen, über Nacht mit Frost bedeckt. Einer dieser Spaziergänge kann auf dem Weg vom Best Western Hotel entlang der Vršiška-Straße unternommen werden, die man geschickt umgehen kann, indem man kurz vor der “Baba Šči” auf den Weg abbiegt, der zum Waldweg zum Jasna-See führt. Wenn Sie diesem Weg folgen, führt er Sie zu einer bemerkenswerten Hängebrücke über den Fluss Pišnica. Der tibetische Steg ist 30 Meter lang und mit einer Höhe von 1,4 Metern ein echter Adrenalinstoß. Nachdem Sie die Brücke überquert haben, wenden Sie sich dem Jasna-See zu, der mit dem Razor zu Ihrer Linken und dem Prisanko zu Ihrer Rechten wunderschöne herbstliche Ausblicke bietet.

2. eine Wanderung unter den goldenen Lärchen

Ein Paradies für Fotografen und Liebhaber der goldgelben Farbe ist der Aufstieg zur Slemenova Spica. Der Weg führt von Vršič, der nach einem kurzen Anstieg abfällt und sich zwischen Felsen und Heidekraut windet. Auf der linken Seite haben wir einen herrlichen Blick auf die umliegenden Gipfel, den Tamar-Felsen und das Dorf Rateče auf der anderen Seite. Auf dem Gipfel des 1911 m hohen Sleme werden Sie von goldfarbenen Lärchen, vereinzelten kleinen Seen und dem Blick auf die Gipfel der Julischen Alpen (die mächtigen Jalovec, Mojstrovka und Poncami im Hintergrund) begrüßt. Für den Aufstieg auf den Slemen-Gipfel benötigen Sie von Vršič aus etwa eine Stunde und 15 Minuten. Erfahrene Wanderer können die Route verlängern und am Wasserfall Črne vode vorbei nach Tamar absteigen.

Slemenova Špica

3. das Wasser, die Quelle des Lebens

Wasser hat schon immer einen Einfluss auf die Menschen gehabt. Wenn wir sie betrachten, können wir uns entspannen und unsere Probleme fließen mit ihr den Fluss hinunter. In Kranjska Gora ist der Blick auf die Oberfläche dreier Seen besonders bezaubernd: das Naturreservat Zelenci, der Jasna-See und das versteckte Kleinod, der Kreda-See, die mit ihren schönen Farben auch den unruhigsten Geist beruhigen. Ein Klassiker unter den Wanderungen ist die Wanderung auf dem Wanderweg Triglavska Bistrica zum Peričnik-Wasserfall im Vrata-Tal. Hinter den Gipfeln der Julischen Alpen verbergen sich zwei weitere versteckte, aber nicht weniger schöne Wasserfälle. Den ersten davon erreicht man nach einem kurzen Aufstieg von der Tamar-Schlucht aus, wo man zum Nadiža-Wasserfall aufsteigt, der auch die erste Quelle des längsten slowenischen Flusses, der Sava Dolinka, ist. Nach einem kurzen Aufstieg werden Sie mit einem herrlichen Blick auf die Gipfel oberhalb der Tamar Mountain Lodge belohnt. Den zweiten erreichen Sie, wenn Sie dem Weg folgen, der vom Tamar Mountain Home nach Slemenovo Špica führt. Er heißt Schwarzer Wasserfall und ist nach dem schwarzen Felsen benannt, an dem er entlangfließt. Er entspringt unterhalb von Slemenova Spica und stürzt in mehrere Wasserfälle, von denen der Schwarzwasserfall (70 m) der höchste ist. Unmittelbar unter dem Wasserfall fließt das Wasser ab, daher der Name Verschwindender Wasserfall.

4. herbstliches Obstpflücken

Die Herbst- oder Kartoffelferien können auch genutzt werden, um Kastanien und andere Herbstfrüchte zu sammeln. Am Best Western Hotel Kranjska Gora gibt es einen Hain mit mächtigen Kastanienbäumen, in dem Sie Kastanien für die Herbstdekoration pflücken können, die Ihren Tisch oder Ihre Haustür verschönern.

Eine beliebte Aktivität in den herbstlichen Wäldern ist sicherlich das Sammeln von Pilzen: Steinpilze, Pfifferlinge, Pfifferlinge und andere essbare Waldschätze. Als echte Pilzsammler verraten wir Ihnen natürlich nicht, wo Sie die Pilze sammeln können. Wir geben Ihnen jedoch einige Tipps für eine Wanderung in den Karawanken. Und wer weiß, vielleicht finden Sie ja genau dort Ihren Speisepilz.

Familientipp: Aus den Früchten lassen sich interessante Ornamente und Skulpturen für die Herbstdekoration herstellen.

5. aktiv die warmen Herbststrahlen einfangen

Die Karawanken bieten zahlreiche Möglichkeiten für Spaziergänge und etwas längere Wanderungen. In jedem Fall sind die Karawanken im Herbst sehr beliebt, vor allem bei denjenigen, die noch die Wärme der Sonnenstrahlen genießen wollen. Von Rateč aus kann man nach Peč oder Dreiländereck aufsteigen, wo man in einem Dreiländereck steht und bei gutem Wetter die Aussicht auf die Julischen Alpen, die Ziljer Alpen, die Krška-Alpen, die Hoch- und Niedertouren und einen Teil der westlichen Karawanken genießen kann. Von Kranjska Gora aus kann man über die Robe nach Srednji Vrh wandern, ein typisches Alpendorf mit einem herrlichen Blick auf die Julischen Alpen und den Ausgangspunkt der Karawanken. Eine Brotzeit brauchen Sie nicht einzupacken, denn auf dem Bauernhof Hlebanje können Sie den sehr schmackhaften Serjan-Käse kaufen, der nach den Bewohnern von Srednje vrch – den Serjanern – benannt ist. Eine noch bessere Tour in den Karawanken ist der Berg Dovška Rožca. Auf dem Gipfel des Berges bietet die Hütte eine schöne Aussicht auf das Triglav-Gebirge, einen Teil der westlichen Karawanken und einen Teil des Zgornjesavska-Tals. Sie können Ihr Wanderabenteuer auf die Dovška Baba oder den Hruška vrch ausdehnen.

Bemerkungen (0)

Bemerkungen

Schreibe einen Kommentar

Lesen Sie andere Geschichten

Geschichten

Hier leben noch Märchen, von denen auf Schritt und Tritt Spuren zu finden sind.

Alle Geschichten
Weltbienentag und ein Picknickplatz für Bienen

Weltbienentag und ein Picknickplatz für Bienen

Der vierte Weltbienentag findet in diesem Jahr vor dem Hintergrund eines besonderen Appells statt, öffentliche Bereiche und Rasenflächen um Häuser herum nicht zu mähen, da der Frost die Obstbäume stark beeinträchtigt hat. Das Ziel Kranjska Gora schloss sich ebenfalls diesem Aufruf an.

5 Ideen, was man in Kranjska Gora bei Regen unternehmen kann

5 Ideen, was man in Kranjska Gora bei Regen unternehmen kann

5 Tipps, was Sie bei schlechtem Wetter in Kranjska Gora tun können.

Eine Berufung, die das Leben in Kranjska Gora für immer verändert hat

Eine Berufung, die das Leben in Kranjska Gora für immer verändert hat

"Lassen Sie uns gemeinsam den Wohlstand von Kranjska Gora fördern, den Verkehr erhöhen und verbessern, den Ort verschönern und die Kommunikation mit Ausländern erleichtern!"

Meta Hrovat:

Meta Hrovat: "Ich bin froh, dass mich das Leben dahin gebracht hat, wo ich jetzt bin"!

Eine einheimische Frau aus Podkoren und die slowenische alpine Skifahrerin Meta Hrovat sprechen offen über die Veränderungen während der Epidemie, den Wettbewerbsrhythmus, die Vorbereitungen für neue Wettkämpfe und über sich selbst und ihr Leben als Top-Skifahrerin.

9 Möglichkeiten, Kranjska Gora während einer Epidemie zu besuchen

9 Möglichkeiten, Kranjska Gora während einer Epidemie zu besuchen

Damit Sie Kranjska Gora während der Epidemie nicht zu sehr vermissen, bieten wir Ihnen 9 Ideen, wie Sie sich an unseren Orten unterhalb von Triglav wie im Urlaub fühlen können.

Nutzen Sie den Tag für die Berge: Felsfreuden in einem idyllischen Dorf unterhalb von Triglav

Nutzen Sie den Tag für die Berge: Felsfreuden in einem idyllischen Dorf unterhalb von Triglav

Den Tag für die Berge zu nutzen, ist nie eine schlechte Entscheidung.

Wenn der weiße Tod schneidet

Wenn der weiße Tod schneidet

In der Gegend von Mojstrovka und anderen Gipfeln, die bei starkem Schneefall über die Vesta von Vršiška ragen, wurden häufig Lawinen ausgelöst.

Ein Weltreisender, der vom Upper Sava Valley verzaubert ist

Ein Weltreisender, der vom Upper Sava Valley verzaubert ist

"Ich weiß nichts Schöneres in Europa!"

Sommerhit: Juliana Trail Wanderweg

Sommerhit: Juliana Trail Wanderweg

In respektvoller Entfernung und am Fuße der Očaks führt Sie der Weg am Rande der Julischen Alpen und des Triglav-Nationalparks entlang.

Finden Sie eine Unterkunft

Unterkunft
Campingplätze
Campingplätze
Hotels
Hotels
Jugendherbergen
Jugendherbergen
Berghütten
Berghütten
Apartments
Apartments

Was suchen Sie?

Suche