Empfehlungen für Besucher des Fernwanderwegs

Verantwortungsvolle Reisende sein

Berggipfel, wilde und tiefe Schluchten, eine reiche Pflanzenwelt, eine Kulturlandschaft mit Bergen und malerischen Dörfern mit einem reichen kulturellen Erbe laden zu einem Besuch ein.

Das Kennenlernen der Natur, der Kulturlandschaft und der Menschen im Park ist eine großartige Erfahrung, aber wir müssen bedenken, dass wir nur Gäste in einer empfindlichen Umwelt sind.

  • Ihre Reise in den Triglav-Nationalpark sollte eine sein, an die Sie sich gerne erinnern werden. Wählen Sie sie entsprechend Ihren Fähigkeiten.
  • Lassen Sie Ihr Fahrzeug auf den gekennzeichneten Parkplätzen stehen, von denen es im Park zahlreiche gibt.
  • Benutzen Sie nach Möglichkeit öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad, oder gehen Sie zu Fuß.
  • Benutzen Sie nur markierte Wanderwege. Machen Sie keinen Lärm. Die Tiere werden es Ihnen danken.
  • Mountainbiken mit Rücksicht auf die Natur und andere Verkehrsteilnehmer sollte nur auf dafür vorgesehenen Straßen und Wegen außerhalb der natürlichen Umgebung ein besonderes Erlebnis sein.
  • Hunde müssen an der Leine geführt werden.
  • Drohnen sind ein Ärgernis für Tiere und andere Besucher und sollten zu Hause gelassen werden. Für einen Blick aus der Vogelperspektive können Sie die vielen Bergpfade nutzen, die zu schönen Aussichtspunkten führen. Der Einsatz von Drohnen ist nicht erlaubt.
  • Respektieren Sie den Lebensraum von Pflanzen und Tieren. Bewundern Sie sie, ohne ihre Geschichten zu stören, die so einzigartig sind wie Ihre eigene.
  • Wenn Sie in den Hochgebirgsseen baden wollen, denken Sie an die Folgen für den empfindlichen und zerbrechlichen Lebensraum der Seen und ihrer Umgebung. Um den überhitzten Körper abzukühlen, suchen Sie im Tal nach geeigneten Badestellen. Dies wird einen großen Beitrag zur Erhaltung dieser aquatischen Juwelen inmitten der Berge leisten. In den Hochgebirgsseen ist das Baden nicht erlaubt.
  • Genießen Sie klare, sternenklare Nächte auf den Bänken von Berghütten, Schutzhütten und Biwaks. Zelten und Biwakieren ist außerhalb der ausgewiesenen Gebiete nicht erlaubt.
  • Wohnwagen, Wohnmobile und andere motorisierte Fahrzeuge, die zu Wohnzwecken genutzt werden, dürfen nachts auf ausgewiesenen Parkplätzen und Campingplätzen abgestellt werden, die über alle notwendigen Einrichtungen verfügen, um sie zu versorgen.
  • Lasst uns ungestörte Besucher sein, die nichts hineinbringen und nichts herausnehmen. Nichts, was nicht in uns selbst oder auf einer Speicherkarte gespeichert ist.

Grundsätze:

  1. Respektiere die Natur. Hinterlassen Sie keine Spuren.
  2. Lasst uns die Wege gehen.
  3. Ich lerne etwas über die Natur und trage zu ihrer Erhaltung bei.
  4. Ich mache die Tiere auf meine Anwesenheit aufmerksam, aber ich störe sie nicht.
  5. Ich bin ein Vorbild für andere.
  6. Ich respektiere mich selbst. Ich kenne meine Fähigkeiten und respektiere sie.
  7. Ich bin gut ausgerüstet.
  8. Ich besuche die Natur, weil sie gut für mich ist.
  9. Ich respektiere andere. Ich sage hallo.
  10. Ich gebe den Schwachen den Vorzug.
  11. Die Sicherheit ist mir wichtig.
  12. Ich parke in Parkhäusern.
  13. Ich respektiere Eigentum. Das Eigentum anderer Leute ist nicht mein Recht.
  14. Ich gehe nicht auf Ackerland.
  15. Ich meide Baustellen.
  16. Ich respektiere meine lokale Gemeinschaft. Ich kenne und respektiere die örtlichen Gepflogenheiten.
  17. Ich kenne und verwende lokale Namen.
  18. Ich kaufe lokal!

Andere Neuigkeiten

Neuigkeiten

Schauen Sie sich andere Neuigkeiten an.

Alle Neuigkeiten
Informationen über die Sperrung der Straße nach Krma und der Forststraße nach Kot

Informationen über die Sperrung der Straße nach Krma und der Forststraße nach Kot

Die Straße ins Krma-Tal bleibt bis zum 1.8.2024 gesperrt, und die Forststraße nach Kot wird bis zum 1.6.2024 repariert und wieder geöffnet.

Nicht nur die Skispringer, sondern auch die Skispringerinnen werden sich in Planica von der Saison verabschieden!

Nicht nur die Skispringer, sondern auch die Skispringerinnen werden sich in Planica von der Saison verabschieden!

Während die Skispringer ihre Saison traditionell beim Finale in Planica beenden, gelang es dem slowenischen Skiverband nach großen Anstrengungen, das Saisonfinale der Skispringer zu gewinnen. Der letzte Wettkampf der Saison findet am Donnerstag, 21. März, statt.

Neue Parkregelung auf dem Polizeiparkplatz

Neue Parkregelung auf dem Polizeiparkplatz

Der Parkplatz der Polizeiwache Kranjska Gora wird ab Samstag, den 23.12.2023, kostenpflichtig sein.

Ende der Wintersaison 2023/24

Ende der Wintersaison 2023/24

Der letzte Betriebstag des Skigebiets Kranjska Gora ist Dienstag, der 05.03.2024.

Eröffnung der Klettersteige Saison 2024

Eröffnung der Klettersteige Saison 2024

Kranjska Gora, 28. März 2024 - Gute Nachrichten! Der April ist die Zeit, in der der Schnee verschwindet und die Natur zu erwachen beginnt, was die Eröffnung der Klettersteigsaison in Kranjska Gora bedeutet.

Schließung des Gehöftes Liznjek

Schließung des Gehöftes Liznjek

Das Gehöft Liznjek ist vom 30. März bis 15. April geschlossen.

Ende der Langlaufsaison in Planica

Ende der Langlaufsaison in Planica

Die Skilanglaufsaison in Planica endet am 17.3.2024.

Golfplatz in Kranjska Gora eröffnet für die Saison 2024

Golfplatz in Kranjska Gora eröffnet für die Saison 2024

Der kleinere Boutique-Golfplatz in Kranjska Gora eröffnet diese Saison am 21.03.2024.

Kostenloses WiFi4EU

Kostenloses WiFi4EU

Mit den WiFi4EU-Hotspots ist die Gemeinde Kranjska Gora Teil des breiteren, europaweit anerkannten WiFi4EU-Netzes geworden.

Sommerlinie Kranjska Gora - Bovec

Sommerlinie Kranjska Gora - Bovec

Bitte beachten Sie, dass die Buslinie von Kranjska Gora nach Bovec am Donnerstag, den 1. Juni wieder aufgenommen wird.

Finden Sie eine Unterkunft

Unterkunft
Campingplätze
Campingplätze
Hotels
Hotels
Jugendherbergen
Jugendherbergen
Berghütten
Berghütten
Appartements
Appartements

Was suchen Sie?

Suche