park miru

Der Weg des Friedens

Der Weg des Friedens von den Alpen bis zur Adria verbindet das Erbe, die Stiftungen und die Menschen entlang der ehemaligen Isonzofront vom Rombon bis nach Triest.

Das Sočatal war während des Ersten Weltkrieges von 1915 bis 1917 ein Teil der Isonzofront. Am Sočafluss (Isonzofluss) kämpften, starben und litten viele Jünglinge und Männer verschiedener Nationalitäten. Aus dieser Zeit blieben viele Überreste erhalten (Schützengräben, Befestigungen, Kirchen und Kapellen, Ehrenmäler, Soldatenfriedhöfe). Diese stellen heute ein kulturelles und historisches Erbe dar, das von nationaler und internationaler Bedeutung ist.

Im Jahre 1990 wurde das Kobarider Museum mit der Absicht gegründet, die Geschehnisse an der Isonzofront, vor allem die 12. Isonzoschlacht zu veranschaulichen, welche unter dem Namen „das Wunder von Karfreit“ bekannt ist. Aufgrund seiner Aussagekraft erhielt das Museum im In- und Ausland viel Anerkennung. Die Regierung der Republik Sloweniens hat im September 2000 das Programm „Sočatal – Weg des Friedens“ als nationales und internationales Projekt anerkannt und gab im Dezember die Idee zur Gründung der „Stiftung Weg des Friedens im Sočatal“.

Die symbolische Bestimmung dieses Weges ist, die Zusammenarbeit und die Aussöhnung zwischen den einst verfeindeten Nationen. Der zweite Grund ist die Anerkennung und Entwicklung des Tourismus auf diesem grenzüberschreitenden Gebiet entlang des Sočaflusses.  Die feierliche Eröffnung des Weges, wird am 21. März 2015 auf dem gemeinsamen Europaplatz/Transalpina, zwischen Nova Gorica und Gorizia stattfinden.

Im Zentrum von Kranjska Gora können Sie im Park des Friedens spazieren gehen, wo Sie eine Fotoausstellung erwartet, die den Bau der Straße auf den Pass Vršič während des Ersten Weltkrieges zeigt.

Der Park des Friedens wurde anlässlich des 100. Jahrestages der Russischen Kapelle unter dem Vršič errichtet. Auf 15 Tafeln sind neben den detaillierten Beschreibungen der damaligen Geschehnisse auch Fotografien aus der Österreichischen Nationalbibliothek zu sehen. Die Beschreibungen auf den Tafeln, bei denen der Historiker Marko Mugerli mitwirkte, sind in slowenischer, englischer und russischer Sprache verfasst, denn die Straße wurde überwiegend von russischen Soldaten erbaut.

Wenn Sie das nächste Mal durch den Park spazieren, werden Sie das Gefühl haben, auf der Straße von Kranjska Gora auf den Vršič und weiter nach Trenta zu gehen.

Bildergalerie

Galerie

Geschichten von Kranjska Gora

Geschichten

Hier leben noch Märchen, von denen auf Schritt und Tritt Spuren zu finden sind.

Alle Geschichten
Weltbienentag und ein Picknickplatz für Bienen

Weltbienentag und ein Picknickplatz für Bienen

Der vierte Weltbienentag findet in diesem Jahr vor dem Hintergrund eines besonderen Appells statt, öffentliche Bereiche und Rasenflächen um Häuser herum nicht zu mähen, da der Frost die Obstbäume stark beeinträchtigt hat. Das Ziel Kranjska Gora schloss sich ebenfalls diesem Aufruf an.

5 gründe, warum Kranjska Gora 2021 unbedingt unter ihren lieblingreisezielen sein sollte

5 gründe, warum Kranjska Gora 2021 unbedingt unter ihren lieblingreisezielen sein sollte

Kranjska Gora ist zu jeder Jahreszeit eine Sehenswürdigkeit. Vom Herbstlaub über grüne Frühlingsweiden bis hin zur Sommersonne, die durch Bäume späht.

Magische Orte von Kranjska Gora

Magische Orte von Kranjska Gora

Ein Spaziergang durch vier magische Orte im Kranjska Gora, wo die Tradition der Vergangenheit mit der Gegenwart verflochten ist.

Meta Hrovat:

Meta Hrovat: "Ich bin froh, dass mich das Leben dahin gebracht hat, wo ich jetzt bin"!

Eine einheimische Frau aus Podkoren und die slowenische alpine Skifahrerin Meta Hrovat sprechen offen über die Veränderungen während der Epidemie, den Wettbewerbsrhythmus, die Vorbereitungen für neue Wettkämpfe und über sich selbst und ihr Leben als Top-Skifahrerin.

9 Möglichkeiten, Kranjska Gora während einer Epidemie zu besuchen

9 Möglichkeiten, Kranjska Gora während einer Epidemie zu besuchen

Damit Sie Kranjska Gora während der Epidemie nicht zu sehr vermissen, bieten wir Ihnen 9 Ideen, wie Sie sich an unseren Orten unterhalb von Triglav wie im Urlaub fühlen können.

5 Ideen, was man in Kranjska Gora bei Regen unternehmen kann

5 Ideen, was man in Kranjska Gora bei Regen unternehmen kann

5 Tipps, was Sie bei schlechtem Wetter in Kranjska Gora tun können.

Eine Berufung, die das Leben in Kranjska Gora für immer verändert hat

"Lassen Sie uns gemeinsam den Wohlstand von Kranjska Gora fördern, den Verkehr erhöhen und verbessern, den Ort verschönern und die Kommunikation mit Ausländern erleichtern!"

Wenn der weiße Tod schneidet

Wenn der weiße Tod schneidet

In der Gegend von Mojstrovka und anderen Gipfeln, die bei starkem Schneefall über die Vesta von Vršiška ragen, wurden häufig Lawinen ausgelöst.

Ein Weltreisender, der vom Upper Sava Valley verzaubert ist

Ein Weltreisender, der vom Upper Sava Valley verzaubert ist

"Ich weiß nichts Schöneres in Europa!"

Sommerhit: Juliana Trail Wanderweg

Sommerhit: Juliana Trail Wanderweg

In respektvoller Entfernung und am Fuße der Očaks führt Sie der Weg am Rande der Julischen Alpen und des Triglav-Nationalparks entlang.

Finden Sie eine Unterkunft

Unterkunft
Campingplätze
Campingplätze
Hotels
Hotels
Jugendherbergen
Jugendherbergen
Berghütten
Berghütten
Apartments
Apartments

Was suchen Sie?

Suche